Newcomer Open – ein Turnier für den Nachwuchs

Newcomer OpenStolze 250 Startmeldungen zählte das Teilnehmerfeld der BAE-Nerwcomer-Open 2006. In Horsten kamen Nachwuchssportler zusammen, um in verschiedenen Disziplinen gegeneinander anzutreten:

    Formen:

  • Hardstyle
  • Softsyle
  • Waffenformen
  • Teamformen
  • Musikformen

    Extraklassen:

  • Selbstverteidigung
  • Show

    und Kick-Boxen

  • Semikontakt
  • Leichtkontakt
  • Teamkämpfe
  • Kick-Fighting

23 Sportschulen schickten ihre Nachwuchssportler zu diesem vielseitigen Event, das tolle Formenläufe und spannende Wettkämpfe bot.

Als besonderes Highlight waren die neuen Klassen Duo-Teamkampf und Kickfighting zu bewundern, die bei diesem Turnier erstmalig zum Einsatz kamen. Ausrichter Carsten Nolte vom TÜS Horsten und BAE-Meisterschaftskoordinator Nikolai Dumke waren insbesondere mit dem zügigen Ablauf der Meisterschaft zufrieden, der ohne die Mithilfe der Kampfrichter aller verschiedener Verbände natürlich nicht möglich gewesen wäre. Eine weitere Besonderheit in diesem Jahr waren die Grandchampion-Wettkämpfe, die in diesem Jahr nicht nur für die Erwachsenen, sondern auch für die Juniorenklassen ausgetragen wurden. Durch einen Sieg in der eigenen Startklasse konnten sich die Sportler für die kostenlose Teilnahme qualifizieren. Ünter den Besten wurden folgende Sieger ermittelt:

Grandchampion-Formen:
Igor Buck (SDS-Wilhelmshaven)

Grandchampion-Junioren-SK-weiblich:
Yvonne Probst (SDS-Wilhelmshaven)

Grandchampion-Junioren-SK-männlich:
Patrick Meyerdierks (SDS-Wilhelnshaven)

Grandchampion-Senioren-SK-weiblich
Sarina Kramp (Lo-Han-Wilhelmshaven)

Grandchampion-Senioren-SK-männlich:
Jan Schmidt (Kick-Box-Team Hamburg)

Die nächste Gelegenheit für spannende Kick-Box-Kämpfe und Formen bietet sich bei den German Classics in Peine – weitere Informationen hierzu gibt es hier.

Menü schließen