Im Sommer 2018 geht es endlich wieder über den Teich! Nach einer wunderbaren Seminarwoche mit Dr. Philip Chenique und seinem Team im Herbst 2017 in Deutschland freuen wir uns nun auf ein Wiedersehen und spektakuläre neue Erlebnisse im Budo und drumherum – vom 29. Juli bis 4. August 2018 in Fort Lauderdale / Florida!

Auf dieser Seite haben wir für Euch die Fakten versammelt, damit Ihr schnell nachschlagen könnt.

Downloads

 

Referenten und Disziplinen

  • Dr. Philip Chenique (10. Dan Jiu-Jitsu, 10. Dan Arnis)
  • Arturo Morera (10. Dan Jiu-Jitsu, 6. Dan Aikido)
  • Antonino Farinella (8. Dan Jiu-Jitsu, 6. Dan ATK-SV)
  • Hanna Weiland (8. Dan ATK-SV, Yoga-Lehrerin)
  • Peter Lachmuth (8. Dan ASD-Karate, 5. Dan Kickboxing)
  • Claude Weiland (7. Dan Jiu-Jitsu, 6. Dan ATK-SV)
  • Prof. Frank Schreiber (7. Dan Aikido, 1. Dan Arnis)
  • El Quby Campbell (6. Dan Arnis, 6. Dan Aikido)
  • Thomas Beyer (5. Dan Ajukate, 1. Dan ATK-SV)
  • Shihan Jordan Chenique (4. Dan Jiu-Jitsu)

Unterrichtet werden unter anderem die Disziplinen:

  • Jiu-Jitsu
  • Aikido
  • ATK-SV
  • Karate
  • Kickboxing
  • Arnis / Escrima
  • Knife fighting
  • Ajukate

 

Anreise

Offizieller/spätester Anreisetag ist Samstag, der 28. Juli. Offizieller/frühester Abreisetag ist Sonntag, der 5. August.

Da die Reisedaten aber individuell sehr unterschiedlich sein können, je nachdem, wieviel Urlaub um das Sommerlager herum man in Florida oder in den USA verbringen möchte, wie die besten Flüge liegen und welchen europäischen Wunschflughafen man wählt, werden die Teilnehmer gebeten, ihre Anreise selbst oder gemeinsam mit anderen zu buchen. Die beiden Flughäfen, die dem Eventort am nächsten liegen:

  • Fort Lauderdale (FLL) – 6 km
  • Miami (MIA) – 50 km

Flughafentransfers können beim Hotel angefragt werden. Wer die Gegend im Laufe seines Aufenthalts selbst erkunden möchte, dem empfehlen wir, direkt am Flughafen einen Mietwagen zu nehmen.

Flüge recherchieren und buchen, z.B.:

 

Unterbringung

Die Unterbringung kann jeder Teilnehmer selbst bestimmen und buchen. Wir haben ein zentrales Hotel ausgewählt, in dem die meisten Lehrer untergebracht sein werden, und das als Treffpunkt für einige Veranstaltungen dienen wird. Es liegt im mittleren Preissegment und hat eine gute zentrale Lage zwischen Strand und City. In direkter Umgebung sind aber viele weitere Unterbringungsmöglichkeiten verfügbar, von Appartments und Pensionen bis zum Luxushotel, so dass sich jeder nach eigenen Vorstellungen etwas aussuchen und an sein Budget anpassen kann.

Die Vorteile des Hilton Marina im Überblick:

  • direkt am Yachthafen
  • zwischen Strand und City
  • kostenloses Shuttle zum Strand
  • Wassertaxi-Haltestelle direkt am Hotel
  • 10 Minuten zum Las Olas Boulevard

Andere Unterbringung recherchieren und buchen, z.B.:

 

Trainingsablauf

Trainingseinheiten werden in den Atemi-Ryu-Dojos von Dr. Philip Chenique, am Strand und am zentralen Hotel stattfinden. Damit alle Zeit haben, die Sehenswürdigkeiten der Gegend zu erkunden und den tropischen Urlaub zu genießen, wird das Training gezielt morgens und abends stattfinden.

 

Freizeit und Sehenswürdigkeiten

Darf es ein bißchen mehr sein? :) Die Möglichkeiten in und um unseren Austragungsort sind schier unendlich, und wer sich umschaut, wird schnell merken, dass Florida viel mehr ist, als Strand und Palmen.

Sowohl die Stadt Fort Lauderdale als auch die Umgebung haben für jeden Geschmack etwas zu bieten:

Strand!

Sand und Strand, soweit die Füße tragen: Ob entlang schicker Promenaden, durch den warmen Sand oder knöcheltief im Wasser – wer Zeit und Kondition hat, kann vom Hotel aus nach Norden bis West Palm Beach oder nach Süden bis Miami laufen. Rund 100 km Strand zieht sich an dieser Südostspitze Floridas entlang, mit Blick auf die City auf der einen und auf die Bahamas auf der anderen Seite.

Die Strände der Fort Lauderdale-Region haben das „blue wave beaches“-Zertifikat, das ihnen hohe Sauberkeit und Wasserqualität attestiert (das wissen nicht nur Einwohner und Touristen, das wissen auch die seltenen Meeresschildkröten – die nutzen Floridas Stände zum Brüten, und die müssen es wissen!). Verschiedene Strandabschnitte haben bestimmte Schwerpunkte wie Naturstrand, sportliche Aktivitäten, Tauchen, Bootstouren und mehr.

Wir sind natürlich nur wegen des Kampfsports da! :) Aber man kann sich ja auch mal woanders umschauen: Wellenreiter-Motorboot, Banana boat, Segeln, Kanutouren, Tauchen und Schnorcheln, Surfen, Beachvolleyball, Yoga am Strand, Speedboat-Safari in den Everglades oder einfach ein Fahrrad oder Inliner ausleihen und durch die City oder entlang der Promenaden flitzen? Als beliebtes Touristenziel ist die Fort Lauderdale-Region auf Aktivitäten von Entspannung bis Abenteuer eingerichtet, und zwar für alle Zielgruppen von Familien bis Extremsportler.

Die gigantische Shopping Mall Sawgrass Mills ist nur eine eindrucksvolle Einkaufswelt in direkter Nachbarschaft. Der traditionelle Las Olas Boulevard in Fort Lauderdale lädt ebenso zum Schlendern und Shoppen ein wie The Galleria und andere Malls und Einkaufsstraßen. Viele dieser Ziele sind dabei bequem per Wassertaxi zu erreichen.

Metropolen und Nationalparks liegen selten so nah beieinander: Die Everglades mit unendlichen Sümpfen und Flusslandschaften, Krokodilen, Alligatoren und Wasservögeln, das Tauchparadies Biscayne-Bucht und das drittgrößte Korallenriff der Welt, das Big Cypress Reservat mit Mangrovenwäldern und wilden Orchideen, das eindrucksvolle Butterfly World oder einfach die vielen Parks der Region… die tropische Natur ist vom pulsierenden Stadtleben immer nur einen Steinwurf entfernt.

Muss man dazu mehr sagen? Mit mehr als 5 Millionen Einwohnern eine Ecke größer als Berlin, ist Miami die zweitgrößte Stadt Floridas, belebt von einem Wirrwarr aus Spanisch und Englisch, mitten in den USA, und doch schon näher an den Bahamas als an Orlando, näher an Kuba als der Grenze zum nächstgelegenen Bundstaat Georgia. Ob Shopping-Tour durch die City, ein Abstecher in das kubanische Kult-Viertel Little Havanna oder ein Besuch im See-Aquarium auf einer kleinen Insel vor der Küste – ein Trip nach Miami ist von Fort Lauderdale aus schnell gemacht und voller Erlebnisse.

Die einzige Frage, die sich stellt: Auf wieviel Road Trip hast Du Lust? :) Die Everglades und Miami sind direkt um die Ecke, aber wer auf den Highways ein paar Meilen fressen möchte, der kann noch ganz andere Wunder erleben – bis hin zu einer Tour durchs ganze Land – wenn man schonmal da ist! ;) Hier nur ein paar Inspirationen:

 

Kosten

Die Kosten für das Training sind zusammen mit der Anmeldung vorab zu überweisen an: Weiland Budo und Gesundheit KG, IBAN DE56 2826 2254 1189 8490 03, BIC GENODEF1JEV (Volksbank Jever).

  • bis 31.3.: 199 € mit BAE-Pass / 249 € ohne BAE-Pass
  • ab 1.5.: 249 € mit BAE-Pass / 299 € ohne BAE-Pass
  • Kinder -12 Jahre: 129 € mit BAE-Pass / 149 € ohne BAE-Pass
  • Offizielles Sommerlager-T-Shirt: 19 €

Begleitpersonen sind natürlich sehr herzlich eingeladen, mitzukommen. Für diese entstehen selbstvertständlich keine Trainingskosten.

Die Anreise- und Unterbringungskosten richten sich nach der eigenen Buchung. Die Kosten für Verpflegung vor Ort hängen ebenfalls von eigenen Budgets und Vorlieben ab – von Selbstversorgung über den Supermarkt bis zu Luxusrestaurants findet Ihr alles vor Ort. Insgesamt sind Lebensmittel in den USA etwas teurer als in Deutschland, es kommt aber natürlich auch darauf an, wo man einkauft. Bitte beachtet bei Preisauszeichnungen vor Ort außerdem, dass die Preise meist ohne Steuer (VAT) angegeben werden.

 

Anmeldung

Bis zum 15. Juni 2018 per Anmeldeformular an: BAE, Ulmenstr. 41, 26384 Wilhelmshaven, events[-AT-]b-a-e.de, Tel. +494421 4008010