Neues Kader kommt!

Das BAE-Nationalkader wird im Jahr 2010 grundlegend reformiert. Die Ziele des neuen Kaderteams sind:

  • Förderung und Verbesserung qualifizierter Budo-Sportler
  • Aufbau und Pflege von Wettkampf-Kontakten
  • Repräsentation der BAE und der Disziplin auf Meisterschaften und Events

Das bestehnde BAE-Kader wird zum Ende 2009 aufgelöst. Am 24.01.2010 findet dann im BAE-Leistungszentrum Welhelmshaven ein Kader-Seminar statt. Eine Teilnahme ist nur auf Einladung vorgeshen, die Seminarleiter sind Kick-Box-Bundestrainer Peter Lachmuth und BAE-Bundesfunktionär Nikolai Dumke. Die potenziellen neuen Kadermitglieder werden mit einem offiziellen Schreiben der BAE an ihren Clubleiter zum Seminar eingeladen. Wer als Clubleiter weitere, noch „ungesichtete“ Talente in seinem Dojo hat, kann sich zwecks Einladung direkt mit Nikolai Dumke in Verbindung setzen.

Zum Aufbau: Das neue Kadersystem sieht zwei Gruppen vor. Das A-Kader besteht aus Budosportlern aus den Bereichen Semikontakt, Leichtkontakt und Formen ab Schwarzgurt. Das B-Kader besteht aus Nachwuchstalenten ab Orangegurt.

Menü schließen