Die neuen Kadermitglieder!

Kadertraining 2010Eingeladen waren Sportler von den vorderen Ranglistenplätzen sowie besonders talentierte Budoka, die von ihren Clubleitern und Trainern vorgeschlagen wurden: Heute kamen sie im Lehr- und Leistungszentrum der BAE in Wilhelmshaven zusammen und absolvierten das Sichtungstraining. Von 27 Teilnehmern schafften es 15 ausgewählte Budoka ins A- und B-Kader.

Ünter den Anwärtern für die begehrten Kader-Plätze waren Semi- und Leichtkontaktkämpfer sowie Formenläufer aus Landsberg, Osterholz-Schambeck, Bünde, Horsten, Vlotho und Wilhelmshaven. Die beiden Kadertrainer Peter Lachmuth und Nikolai Dumke forderten im Training alles ab, um sich ein umfassendes Bild der Teilnehmer zu verschaffen. Im Formenbereich ging es um Auftreten, Turnierpräsenz, individuelle Stärken und Schwächen, Selbstkorrektur und Korrekturen im Team, effektive Trainingsmethoden und perfekte Darstellung. Nebenan beim Kick-Box-Training ging es in Sachen Taktik, Schnelligkeit, Tricks und starke Nerven buchstäblich heiß her, so dass die Dojo-Spiegel schneller beschlagen waren, als die Teilnehmer gucken konnten.

Beachtlich war der große Einsatz, den durchweg alle Teilnehmer an den Tag legten: ob Kinder oder Erwachsene, ob Orangegurt oder Meister – obwohl es um Leistung des Einzelnen und um eine beschränkte Platzanzahl ging, arbeiteten die Budoka freundschaftlich zusammen, halfen sich gegenseitig bei den gestellten Aufgaben und gaben einander wertvolles Feedback. Eine Tatsache, die für das Teamgefühl im Kader besonders wichtig ist.

Nach drei Stunden war es also soweit: die Kadertrainer verkündeten die Namen der 15 nominierten Sportler für das A bzw. B-Kader. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle, die es geschafft haben! Ünd Kopf hoch an alle anderen.

 

Hier mehr Bilder vom Tag:

Menü schließen