5. Internationale BAE Open in Wilhelmshaven

Selbstverteidigung (hier D. Isik und R. Köpp vom Kayo Hannover) bei der IBOBereits zum fünftenmal finden dieses Jahr die BAE-Open in Wilhelmsahven statt. Damit setzt die Meisterschaft erneut Maßstäbe in der Budo-Turnierszene Deutschlands. Neben dem internationalen Starterfeld zeichnen sich die BAE Open durch eine sehr gute Organisation, interessante Sachpreise und ein vielfälltiges Startfeld aus:

  • Semikontakt (Punkt-Stopp-Kickboxen)
  • Leichtkontakt
  • Formen
  • Waffenformen
  • Musikformen
  • Partnerformen
  • Selbstverteidigung
  • Show
  • Bruchteste
  • Grandchampion-Formen
  • Grandchampion-Semikontakt
  • Teamkämpfe

Dieses universelle Startfeld bietet für jeden Budo-Sportler etwas. Bei Bedarf wird gerne das Regelwerk zugesendet, auch individuelle Fragen beantworten wir Ihnen gern.

Menü schließen