Wir suchen Deutsche Meister!

Es ist Zeit, Meister zu werden. So einfach ist das. Am 9. November finden die Deutschen Jiu-Jitsu Meisterschaften in Bremen statt, und in 27 Titelklassen geht es um Sieg durch Wurf oder Haltegriff, durch Fleiß oder Idee, durch Mut oder Übung. Oder eine effektive Kombination aus allem, wie es dem vielfältigen Jiu-Jitsu-Sport am ehesten gerecht wird.

Es liegen noch fünf Vorbereitungswochen vor den Kämpfern, und obwohl Bremen zwar sehr gut erreichbar, aber nicht gerade in Mitteldeutschland liegt, haben sich bereits sowohl Teilnehmer der Landesgruppe Nord als auch Starter aus dem Süden der Republik angekündigt. Weitere Voranmeldungen erwarten wir in den kommenden Wochen und weisen noch einmal auf die Neuregelung der ausschließlichen VORANMELDUNGEN hin. Auf diese Weise stehen die Klassenstärken und Kampfpaarungen schon zu Turnierbeginn fest und können von allen Kämpfern und Zuschauern eingesehen werden. Auch der Ablauf des Turniers auf allen Mattenflächen kann bereits vorab durchgeplant werden. Eine weitere Voraussetzung, auf die noch hinzuweisen wäre: Teilnahmeberechtigt sind BAE-Mitglieder ab Gelbgurt, da die Kämpfer für diese Meisterschaft ausdrücklich ein etwas höheres technisches Niveau benötigen als das bei Einsteigerturnieren der Fall wäre. Der Vorteil: Wer aus dieser Auswahl den Deutschen Meistertitel mitbringt, kann erst recht stolz sein. :)

Deutsche Jiu-Jitsu Meisterschaften haben in der BAE eine lange Tradition; wenn man es genau nimmt, war der Jiu-Jitsu-Wettkampf sogar eine der Gründungssäulen der BAE. Denn schon in den 70er Jahren organisierte Horst Weiland Meisterschaften im Jiu-Jitsu, die sich großer Anerkennung erfreuten. Den Jiu-Jitsu-Wettkampf als anspruchsvollen, technisch hochwertigen und auch für Zuschauer sehr attraktiven Sport weiterzuentwickeln, ist bis heute unser Ziel und wird in der Deutschen Meisterschaft am 9. November in Bremen einen neuen Meilenstein bekommen.

Weiterführende Links:

Menü schließen