Jiu-Jitsu-Kombinationen

Wenn sich Bundestrainer Jörg Gerdes (5. Dan) und Andreas Fiegert (4. Dan) zu einem Jiu-Jitsu regioSeminar zusammentun, kommt einiges an Erfahrung und Wissen über Techniken und Stile zusammen. Im Zanshin Delmenhorst trafen sie auf mehr als 20 Wissbegierige, die sich unter Anleitung von Jörg Gerdes zunächst mit Stockangriffen beschäftigten. Der beste Weg, sich gegen eine Waffe zu verteidigen, ist, sie genau zu kennen und im Idealfall selbst zu beherrschen. Der Bundestrainer geht da bekanntlich mit gutem Beispiel voran und brachte seine Bojutsu-Kenntnisse in das Training der Stockabwehren ein. Aus Block- und Ausweichbewegungen und passenden Jiu-Jitsu-Techniken zum Abschluss bastelten die Teilnehmer sich nach und nach ein paar grundlegende Stockabwehren zusammen.

Auch Andreas Fiegert setzte in seiner Trainingseinheit auf kluge Kombinationen. Für seine Schlagabwehren griff er auf Prinzipien aus dem Karate und dem Kyusho Jitsu zurück und zeigte den Seminarteilnehmern, wie man nach einem Block mit kurzen schnellen Schlägen auf die Vitalpunkte zum Gegenangriff übergehen kann und den Gegner mit ein paar beeindruckenden Hebel- und Technikkombinationen endgültig unter Kontrolle bringt.

Viel Stoff für nur vier Stunden Training – da ist zu Hause wohl noch etwas Nacharbeiten angesagt. :-)

Menü schließen