Guter Start ins Jiu-Jitsu Jahr der LG Ost

ImageKlein aber fein: 13 Teilnehmer aus Berlin und Hamburg fanden sich auf Einladung von Jiu-Jitsu Fachwart der LG Ost, Lutz Erdmann (2. Dan JJ), zum ersten Jiu-Jitsu regioSeminar in der Landesgruppe Ost im Jahr 2008 im Dojo des Ausrichters Selfdefense & Survivial Club Berlin von Achim Möller ein. Als Themen standen Befreiungs- und Würgetechniken auf dem Programm.

Nach einer intensiven, aber auch spielerischen Aufwärmphase mit verschiedenen Koordinations- und Lockerungsübungen wurde begonnen, Befreiungs- und Würgetechniken in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu üben. So standen in der ersten Hälfte grundlegende Formen der Reversgriffbefreiungen und daraus folgende Weiterführungs- und Gegentechniken auf dem Programm. Damit die sich Gelenke zwischenzeitlich erholen konnten, wurden zwischen den einzelnen Befreiungstechniken – ausgerichtet auf dem JJ-Kampf – Würgetechniken trainiert. Eine kurze Pause und ein kurzes Aufwärmen später waren in der zweiten Hälfte etwas komplexere Techniken dran, damit auch jeder Teilnehmer entsprechend seiner Graduierung gefordert wurde und genügend Anregungen für seine nächste Gürtelprüfung bekam.

Die Teilnehmer waren mit vollem Fleiß dabei und übten mit viel Spaß die gezeigten Techniken. Nach kurzweiligen 4 Stunden überreichten Ausrichter Achim Möller und Referent Lutz Erdmann den Teilnehmer ihre Lehrgangsurkunden.

Das nächste Jiu-Jitsu regioSeminar in der LG Ost ist für den 22.11.2008 geplant.

Image

Menü schließen