Erfolgreiche Einstufungen beim JJ-Lehrgang in Berlin

Nominierte Lehrgangsleiter waren Fachwart Jörg Gerdes (4. Dan) und Lutz Erdmann (1. Dan). Auf dem Programm standen Schlagwabwehren und das Jiu-Jitsu-Prinzip „Nachgeben um zu siegen“, das insbesondere durch die Handhabung von Handgelenkgriffsbefreiungen demonstriert wurde. Nach einem anstrengenden, aber lehrreichen Seminar, bedankte sich Ausrichter Hans-Joachim Möller im Namen aller Lehrgangsteilnhemer bei den beiden Dozenten und regte eine Fortsetzung des Lehrgangs im Herbst dieses Jahres an.

Vor Lehrgangsbeginn legten sechs Sportler vor einer Prüfungskommission mit Jörg Gerdes, Hans-Joachim Möller und Trainer Frank Belder Einstufungen vom Ju-Jutsu ins Jiu-Jitsu ab. Dank ihrer guten Vorbereitung konnten alle Prüflinge ihre angestrebte Jiu-Jitsu-Graduierung erfolgreich bestehen.

Menü schließen