Engagierte Kleintruppe mit Spaß an der Sache

Eindrücke aus DelmenhorstEine zahlenmäßig beschauliche aber top engagierte Gruppe von 16 Jiu-Jitsu-Sportlern besuchte den Landesgruppenlehrgang von Fachwart Andreas Fiegert (3. Dan) im Zanshin Delmenhorst.

Den angereisten Teilnehmern aus den Sportschulen

  • ATKS Blumentahl
  • Sporting Emden
  • TAO Aurich
  • Yoshin-Ryu Oldenburg
  • Zanshin Delmenhorst


präsentierte Andreas Fiegert eine spezielle Auswahl verschiedenster Jiu-Jitsu Techniken.

Als kleinen Exkurs ließ der frisch gebackene Funktionär zu Beginn des Lehrgangs seine profunden Kenntnisse aus dem Karate einfließen. Diese grundlegenden Bewegungen wurden dann in die verschiedensten Jiu-Jitsu-Schlagabwehren weiterentwickelt.

Die zweite Hälfte des Lehrgangs beschäftigte sich mit Bodentechniken und Verteidigungen
aus der Bodenlage. Fiegert schlug somit die Brücke vom Stand zu Bodenkampf und brachte den Lehrgangteilnehmern die Problematik eines „Nahkampfes“ näher.

Nach vier schweißtreibenden Stunden mit Spaß und Trainingseifer überreichten Lehrgangsleiter
Anderas Fiegert den Teilnehmern ihre Ürkunden und wünschte allen eine gute und angenehme Heimreise.

Der nächste LG im Norden ist übrigens für den 30.09.2006 angesetzt. Nicht verpassen!

Nicht viele, aber alle begeistert!

Menü schließen