Aus Karate mach‘ Jiu-Jitsu

Die Mitglieder von Sporting Emden sind im Trainingsalltag zweifellos ein bisschen verwöhnt. Claude Weiland hat die Herausforderung (offiziell: Einladung) zum Gasttraining im Revier von Jörg Gerdes trotzdem angenommen und die Emder nach allen Regeln der Kunst ins Schwitzen gebracht. Was da – neben einem gründlichen Aufwärmtraining – immer funktioniert, sind Multitasking und neue Kombinationen: Bei Claude lernten die Emdener Jiu-Jitsuka Einzel- und Kombinationstechniken der Karate-Grundschule kennen, die anschließend zur Verfeinerung von Jiu-Jitsu-Techniken wie Hebeln oder Schlagabwehren angewendet wurden. In nur zwei Stunden den Horizont etwas erweitern und dabei noch in der eigenen Disziplin vorankommen – da waren auch die anspruchsvollen Schüler des Bundestrainers zufrieden. Glück gehabt. :-)

Menü schließen