Ajukate in Bremen

Am vergangenen Samstag fand ein Ajukate regioSeminar in Bremen statt. Nach dem letzten regioSeminar am 17.07.2010 in Schurwald-Rems waren Markus Eßler (2.Dan) und Thomas Beyer (4. Dan) diesmal beim ATKS-Blumenthal zu Gast. Bereits im letzten Jahr hatte hier ein regioSeminar im Ajukate stattgefunden. Fast alle Teilnehmer vom letzten Seminar waren auch dieses Jahr wieder mit dabei. Einige hatten die Zeit genutzt, um sich auf eine Schülerprüfung vorzubereiten.

Thomas Beyer begann das Seminar mit einer kurzen Aufwärmphase, wobei bereits hier auf den Grundschritt des Aikido, Tai Sabaki, eingegangen wurde. Danach wurde der klassische Ausweichschritt auch in der Anwendung geübt. Thomas zeigte dann auch Techniken mit dem Bokken (japanisches Holzschwert) die seit der Ümstrukturierung des Prüfungsprogrammes auch zum Prüfungsprogramm des Ajukate gehören. Zunächst wurden grundlegende Techniken ohne Partner gelehrt, um dann „gefahrlos“ zu Partnertechniken überzugehen. Nach kurzer Eingewöhnung waren die Teilnehmer schnell in der Lage, die gezeigten Techniken umzusetzen.

Danach folgte Shotokan-Karate mit Markus Eßler. Neben der Grundschule vermittelte Markus auch weitere traditionelle

Menü schließen