Training mit Aussicht – Nikolai Dumke besucht Sizilien

 

Auf Einladung von Großmeister Antonino Farinella von der BAE-Sektion Italien reiste Kick-Box Bundesfunktionär Nikolai Dumke zu einem großen comboSeminar nach Sizilien. Zwei Tage lang unterrichteten dort fünf Meister in den Disziplinen Kick-Boxen, Karate, Jiu-Jitsu und ATK. Neben Nikolai Dumke (4. Dan) und dem Gastgeber Nino Farinella selbst (6. Dan) standen als hochrangige Meister auch Simone Maniscalo (5. Dan), Pino Ligotti (6. Dan) und Gerry Spina (6. Dan) auf der Matte.

Der Lehrgang im idyllischen Petralia Sottana war auf zwei Tage mit zwei Schwerpunkten aufgeteilt: am Samstag für Fortgeschrittene ab Blaugurt, am Sonntag für alle Alters- und Leistungsstufen. Mit rund 20 Teilnehmern am ersten und knapp 40 am zweiten Tag war das nicht alltägliche Event sehr gut besucht, und in der durchweg freundschaftlichen Atmosphäre ließ es sich gut trainieren. In seinem spezialisierten Kick-Training integrierte Nikolai neben ausgiebigen Dehn- und Technikübungen auch viele ausgefallene spielerische Ideen wie seine „Mini-Bruchteste“ mit Plastikbechern. Ein weiterer Höhepunkt war eine „Spezialshow“ von Großmeister Nino Farinella: bei dieser Vorführung stemmt er sich gegen sieben Männer, die versuchen, ihn von der Stelle zu bewegen, und es zum Erstaunen des Publikums nicht schaffen. Eine beeindruckende Kraft- und Technikleistung, die dem heiteren 59-jährigen Meister sicher nicht jeder der Teilnehmer zugetraut hat.

Die Vorführungen wie das Training kamen gut an, und man schloss nicht nur technische Lücken, sondern knüpfte auch Kontakte. Nikolai Dumke freute sich insbesondere, beim Seminar den Leiter eines nahegelegenen Hochseilgartens kennen gelernt zu haben. Wie es in Sizilien oft der Fall ist, hatte man schnell Freundschaft geschlossen, so dass Nikolai und Nino kurz darauf eine ausgiebige „Privateinheit“ (denn der Hochseilgarten ist außerhalb der Saison eigentlich geschlossen) im Klettern und Abseilen erhielten. Ein idealer „Ausgleichssport“ zum Budo-Seminar, und vor allem ein schönes Highlight in Nikolais Sizilien-Kurzurlaub, den er mit seiner Familie an das Seminar anschloss.

 

 

 

 

 

 

Menü schließen