Bo-Jutsu im Aufwind: LG mit Meisterschaft begeisterte

Jörg Gerdes (mitte) erklärt Technik mit dem KurzstockInsgesamt 24 Teilnehmer aus vier Bundesländern besuchten in Aurich den Bo-Jutsu Landesgruppenlehrgang des frisch gebackenen Bo-Jutsu-Danträgers Jörg Gerdes.

Themeninhalte waren Bo-Kaiten (Drehbewegungen mit dem Stock), Bo-Kaiten in Verbindung mit
Schlagkombinationen (Yoko und Age Üchi) und Selbstverteidigungstechniken mit dem Tan- und Hanbo.

Die ersten zwei Stunden des insgesamt vierstündigen Lehrgangs behandelten schwerpunktmäßig Block-/Schlagkombinationen mit
einem oder zwei (Dopplestock) Tanbo.

Jörg Gerdes (rechts) bei SV mit StockIn der zweiten Seminarhälfte demonstrierte Gerdes verschiedenste Schlag- und Hebelkombinationen mit dem Hanbo in Verbindung mit Selbverteidungstechniken.

Im Anschluß an den Lehrgang beteiligten sich 11 Personen an der seit Jahren ersten Bo-Jutsu-Meisterschaft. Gekämpft wurde in zwei Klassen – Damen und Herren – im K.O.-System mit einer Kampfzeit von 1 x 3 Minuten.

In den einzelnen Klassen wurden folgende Plätze belegt:

Damen:

  • 1. Platz Üte Giers – Bo-Jutsu Bonn
  • 2. Platz Sonja Kurzbach – TAO-Aurich
  • 3. Platz Martina Rector – TAO-Aurich

Herren:

  • 1. Platz Björn Haiduk – TAO-Aurich
  • 2. Frank Belder – Selfdefense & Survival Club Berlin
  • 3. Platz Sascha Brückner – SDS Wilhelmshaven

Sieger der Bo-Jutsu-Meisterschaft

Herzlichen Glückwunsch!

Nach Rücksprache mit den Teilnehmern ist auch eine weitere Meisterschaft im nächsten Halbjahr gewünscht und wurde bereits in die Planung mit aufgenommen.

In Aurich war die Begeisterung für die Bo-Meisterschaft groß

Catharina Münster und Marco Masannek vom Zanshin Delmenhorst legten im Anschluß an Lehrgang und Meisterschaft unter den Augen von Jörg Gerdes ihre Gelbgurtprüfung im Bo-Jutsu ab. Gerdes lobte die Prüflinge für Ihre Leistungen und überreichte Ihnen Ihre Ürkunde zum ersten Schülergrad im Bo-Jutsu.

Teilnehmer des Bo-Jutsu-LG in Aurich

Menü schließen