10. Dan ATK für Horst Weiland

Am Donnerstag, dem 10. August wurde BAE-Präsident und ATK-Vater Horst Weiland der 10. Dan ATK verliehen. Der 78jährige Großmeister nahm diesen höchste Meistergrad in der ATK-Selbstverteidigung in kleinem, aber feierlichem Rahmen von EDC-Präsident Norbert Fritz, BAE-Leiterin Hanna Weiland und EDC-Vertreter Günther Stein mit großer Freude und tiefer Dankbarkeit entgegen. Auf der Abschlußgala des Nordseecamps informierte sein Schüler und heute selbst Großmeister Hans-Joachim Möller (6. Dan) die Anwesenden mit bewegenden Worten über die Ehrung und nahm im Namen des BAE-Präsidenten minutenlange Standing Ovations entgegen.

Diese Auszeichnung krönt den jahrzehntelangen Einsatz von Horst Weiland sowohl für die technische Kreation als auch für die internationale Verbreitung des ATK, die heute – mehr als 40 Jahre nach seiner Begründung – ihren Erfolgsweg unbeirrt fortsetzt.

Image

Zeitgleich mit dieser bedeutenden Ehrung von Großmeister Horst Weiland beschlossen EDC-Vorstand und BAE-Leitung drei weitere Ehrengraduierungen, die bei der Abschlußgala des Nordseecamps am 11. August feierlich verliehen und durch tosenden Beifall und Standing Ovations der Anwesenden begeistert bestätigt wurden:

     Günther Stein, 9. Dan Jiu-Jitsu
     Axel Schultz-Gora, 6. Dan Jiu-Jitsu
     Ralf Brinkgerd, 4. Dan Kick-Boxen

Ehrengrad-Verleihung

Szenen der Danverleihung

Das European-Dan-College sowie das BAE-Team gratulieren den Meistern ganz herzlich zu ihren wohlverdienten Ehrengraden!

Menü schließen