Nikolaus auf die Matte

2ATK regio west in VoerdeBis zum 6. Dezember hat es gedauert, dann konnte Fachwart Martin Sülz (5. Dan ATK) doch noch zum ATK regioSeminar der Landesgruppe West in Voerde begrüßen. Und begrüßen konnte er Schüler und Meister des ATK aus allen Schulen im Westen sowie einige Gäste. Bochum, Wattenscheid, Voerde und Wuppertal dominierten in schwarz gegen ein paar ATK-Interessierte aus Issum, die wir noch öfter sehen werden.

Es wurde viel trainiert – Schwerpunkt waren Pistolenabwehren –, aber das Beste aus 30 Jahren ATK sind wohl die Erkenntnisse über Selbstverteidigung und deren Anwendung im Allgemeinen. Und so wurde auch mal eine Runde diskutiert, was die Leute so beschäftigt, wenn es um die Anwendung – in unserem Fall von ATK – geht.

2ATK LG VoerdeATK zu trainieren, zu verinnerlichen und entsprechend flexibel abrufen zu können, das ist die Essenz und das ist es, was Martin Sülz rüberbrachte: „Wenn du es brauchst, muss es präsent sein. Je einfacher desto besser. Mit wenig Aufwand und Technik das maximale an Erfolg und Sicherheit herausholen. Da wollen wir hin.“

Und dass Anti Terror Kampf definitiv etwas anders ist als andere SV-Systeme, bekamen vor allem die Gäste schmerzlich vor Augen geführt, was ihrer Begeisterung aber keinen Abbruch tat; im Gegenteil: Nur eine wirklich gute, realistische SV kann überzeugen. ATK – richtig angewandt kann dies … und es wird weitergehen: Im April 2015 in Wuppertal.

Menü schließen