Neues ATK-Studio in Berlin

 

Der ATK-Meister Mecit Sizmaz (3. Dan) unterrichtet in Berlin seit 2001 im „Verein Sensei Kampfsport e.V.“. Vor zwei Jahren gründete er den „Club Sensei Kampfsport“, der jetzt endlich in eigene neue Räume gezogen ist. Damit, so Mecit Sizmaz, ergeben sich neue Kapazitäten, zum Beispiel Alltags-Sebstverteidigung, Deeskalationstraining sowie Vormittagskurse und neue Kindergruppen.

Schwerpunkt bleibt bei Sensei Kampfsport neben ATK das Kick-Boxen für Kinder und Jugendliche. Mecit Sizmaz sieht für sich darin nicht nur einen sportlichen, sondern auch einen sozialen Auftrag, denn er möchte Kindern eine sinnvolle Beschäftigung und Perspektive bieten.

Weiterführende Links:

Hier ein paar Eindrücke aus dem neuen Studio in der Wallenroderstraße 1 in Berlin-Reinickendorf:

 

 

Menü schließen