Man hat’s schwer

Am 11. Februar 2012 findet in der Kampfkunstschule Wuppertal der diesjährige ATK Landesgruppenlehrgang statt. Ab 13 Uhr dreht sich dann alles um ATK-Techniken in der Anwendung unter erschwerten Bedingungen. Das bedeutet Verteidigung im begrenzten Raum oder bei schlechtem Licht. Die Räume der Schule bieten hier optimale Gelegenheit für Verteidigungen mit Einbezug der Wand oder Verteidigung am Tisch sitzend. Außerdem werden ATK-Techniken gegen mehrere Gegner und in Nothilfesituationen trainiert. Der Fachwart der Landesgruppe, Martin Sülz (5. Dan ATK), sowie sein Partner Kai Jacobi (3. Dan ATK) wollen hier auch höher graduierten Schülern und Meistern die Gelegenheit geben, sich mit Danprüfungsanforderungen intensiv zu befassen.

Allen Interessenten wünschen wir eine gute Anreise und die Motivation, viel mitzunehmen.

Und hier geht’s zur Auschreibung.

Menü schließen