BAE-Büroteam, Wilhelmshaven
29.4.2007

Liebe Familie Weiland,

wir möchten mit diesem Eintrag unsere Betroffenheit und unsere tiefe Anteilnahme mit Ihnen teilen. Noch vor nicht allzu langer Zeit haben wir die Gegenwart von Horst Weiland im BAE-Büro regelmäßig erleben dürfen. Wann immer er kam, hatte er stets etwas Heiteres auf den Lippen – einen Spruch, eine Anekdote, manchmal sogar ein Lied. Es war immer eine Freude, sich von ihm bei der Arbeit „aus dem Konzept“ bringen zu lassen, innezuhalten und mit ihm zu sprechen. Wir möchten nun erneut innehalten – in Gedenken an einen Menschen, der sich auf große Erfolge ebenso wie auf kleine Gesten verstand. Wir werden ihn vermissen.

Menü schließen