Vlotho Senkrechtstarter bei der Clubliga

Semikontakt JuniorenAls wahrer Senkrechtstart erwies sich die erste diesjährige Clubliga für Ralf Brinkgerds Team aus Vlotho. Mit 35 Punkten erzielten die Kämpfer vom Body Fit & Budo Sports die beste Mannschaftswertung und nahmen den begehrten Wanderpokal mit nach Hause. Zweiter wurde Gastgeber SDS Wilhelmshaven mit 28 Punkten, gefolgt vom TÜS Horsten, der mit 16 Punkten und Platz 3 die erfolgreichste Clubliga-Plazierung in seiner Vereinsgeschichte feierte.

Gekämpft wurde neben Semikontakt auch im Leichtkontakt und erstmals im Duo-Teamfight. Das Leichtkontaktfeld dominierten die Kick-Boxer der KKS-Zienc aus Rostock mit zwei Erstplazierungen. Wilhelmshaven kam hier auf Platz 2 und 3, Oldenburg auf Platz 3. Im Teamkampf konnte sich die SDS-Kämpfer aus Wilhelmshaven behaupten und den Klassensieg für sich entscheiden. Die neue Art des Teamkampfs mit zwei Startern und fliegendem Wechsel fand bei Sportlern und Zuschauern gleichermaßen sehr guten Anklang.

Semikontakt JuniorenDie Turnierorganisation ging reibungslos und harmonisch vonstatten. Dafür und für die durchweg sportlich fairen Kämpfe gebührt vor allem dem Kampfgericht, den Kampfrichtern und dem Ausrichter besondere Anerkennung.

Die Clubwertungen im Einzelnen:

  • 1. BF & BS Vlotho: 35 Punkte
  • 2. SDS Wilhelmshaven: 28 Punkte
  • 3. TÜS Horsten: 16 Punkte
  • 4. SDS Varel: 8 Punkte
  • 5. Tai-Do Bünde: 7 Punkte
  • 5. Sporting Emden: 7 Punkte
  • 6. TG Wiesmoor: 4 Punkte
  • 7. Yoshin-Ryu Oldenburg: 0 Punkte
  • 8. KKS-Zienc Rostock: 0 Punkte
Menü schließen