Kadertraining & „Fight Night“ in Lübeck

Das BAE-Lehr- und Leistungszentrum in Wilhelmshaven bot mit seinen vielseitigen Räumlichkeiten die ideale Ümgebung für das erste Kadertraining des Jahres. Formen, Semikontakt und Leichtkontakt waren die drei großen Trainingsschwerpunkte für das „BAE Team Germany“.



BAE Team Germany


Den Formenbereich unterrichtete Ralf Brinkgerd (5. Dan ASD-Karate, Vlotho) und legte sein Hauptaugenmerk auf die ASD-Kata. Die BAE-Formenläufer wurden so auf den neusten Stand gebracht und verfeinerten Technik, Rhythmus und Ausdruck. Das Training in Semi- und Leichtkontakt übernahm Bundestrainer Peter Lachmuth (6. Dan ASD-Karate, Bünde).

Nach Abschluß des Kadertrainings brachen einige Team-Mitglieder nach Lübeck auf, wo sie zur Kick-Box-Galaveranstaltung „Fight Night“ eingeladen waren. Mit dabei Bundestrainer Peter Lachmuth, die Kadermitglieder Nikolai Dumke und Oliver Tschammer (beide SDS Wilhelmshaven) sowie die befreundeten Sportler Matthias Kubiak und Lars Eckhoff (beide KSG Lo-Han). Als Nordsee-Power-Team präsentierten sie bei der Gala Showvorführungen und traten gegen eine Auswahl des türkischen Nationalteams in einem Teamkampf an. Bundestrainer Lachmuth betreute das eingespielte Team, konnte aber eine 2:1-Niederlage nicht verhindern, zumal sich Eckhoff zu Beginn des Kampfes eine schwerwiegende Schulterverletzung zuzog. Der Gala-Abend wurde trotz allem ein großer Erfolg in ausgezeichneter sportlicher Stimmung. Die dort geknüpften Kontakte zu verschiedenen Spitzenkämpfern werden sicherlich weitere Events dieser Art begünstigen.

Menü schließen