Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w008d7f4/baewp/wp-includes/post-template.php on line 317

Neuer Weltrekord rundet starke German Classics ab

Am 25.02.2012 fanden die diesjährigen BAE German Classics in Bünde statt. Ausrichter waren Rebecca Köpp (Budo-Sport-Club Peine) und Tobias Rohde (BAE Meisterschaftskoordinator, Kampfsportcenter Tai-Do Bünde). Insgesamt fanden sich 58 Schulen mit 450 Startern und 682 Starts aus ganz Deutschland und Dänemark in der Kreissporthalle Wirtsheide ein, um ihr Können unter Beweis zustellen.

Fast pünktlich um kurz nach elf wurde auf allen sieben Kampfflächen mit den Formen und Leichtkontaktklassen gestartet. Neben den vollen Kampfklassen, zum Teil über 40 Starter pro Klasse, waren die Show-Vorführungen und der Power-Bruchtest-Weltrekord weitere Highlights. Nachdem das Demo-Team vom Black Belt Center Worms unter Leitung von Uwe Mandler die zahlreichen Zuschauer bereits mit spektakulären Elementen aus dem Budo-Sport fasziniert hatte, war es Zeit für einen neuen Weltrekord. Bereits bei den German Classics 2011 in Peine wollte Manfred Laß, Präsident der ITO-Germany, einen neuen Weltrekord im Power-Bruchtest aufstellen. Damals wurde es ganz knapp „nur“ ein neuer BAE-Rekord. Diesmal kam alles anders. Die vier Fenster, jeweils mit 7 Ytonplatten gebaut, standen Ehrfurcht gebietend da, und in der Halle herrschte völlige Ruhe. Plötzlich schallte ein lauter und kräftiger Kiai durch die Halle, und alle vier Fenster brachen vollständig in sich zusammen. Der Blick auf die Uhr zeigte mit 4,22 Sekunden einen neuen Weltrekord. Alle waren begeistert.

Ebenfalls begeistern konnten die Sieger der Grand Champion-Klassen, die nach vielen spannenden und hochkarätigen Kämpfen am Ende die Nase vorn hatten:

Grand Champion Formen: Matthias Schlakat, Dacascos Hamburg

Grand Champion Damen Kampf: Katinka Senf, BAE Team Germany

Grand Champion Herren Kampf: René Kaspereit, Fight Department Hamburg

[nggallery id=37]
Menü schließen