Drei auf einen Streich

Der 16. November ist der Tag der regioSeminare. Einzig der Süden hat dann schon seine Pflicht erfüllt. Die Landesgruppen Ost, Nord und West ziehen am 16.11. nach. Der Ex-Bundestrainer Hans- Joachim Möller (6. Dan) kümmert sich um den Norden, die beiden Fachwarte Frank Belder (4. Dan) und Martin Sülz (5. Dan) unterrichten in ihren Landesgruppen Ost und West.

Diverse Themen stehen auf dem Plan, und man kann davon ausgehen, dass auf den Lehrgängen Techniken und Themen behandelt werden, die im regulären Training eher zu kurz kommen. So stehen in Wuppertal Waffenanwendung und Weiterführungstechniken an, etwas womit man vor allem höhere Gürtelgrade immer wieder gut beschäftigen kann. Eigentlich dürfte man am 16.11. im nördlichen Teil der Republik also keinen Anti-Terror-Kämpfer auf der Straße antreffen – die müssten alle auf der Matte stehen.

Menü schließen