Schweiß und Jubel mit Ernesto Hoost

Der euphorische Jubel und anhaltende Applaus kurz nach 16 Ühr in der Wilhelmshavener Südstadthalle ließen keinen anderen Schluss zu, als dass rund 60 Teilnehmer drei Stunden lang einen einmaligen Workshop miterlebt hatten. Zwar war ihnen die viele „Schweißarbeit“ anzusehen, aber auch das Erfolgserlebnis, bei und mit einem Weltstar wie K-1 World Champion Ernesto Hoost trainiert zu haben.

Nachdem man mit lockeren Aufwärmübungen Arme, Beine und Kopf auf „Betriebstemperatur“ gebracht hatte, ging es recht schnell an die Technik. Das Motto des Tages war dabei Variation und Kombination, denn aus den relativ einfachen Einzelkomponenten wie Blocken, Ausweichen, Fauststöße, Fußtritte und Knietechniken entwickelte Ernesto eindrucksvolle und taktisch interessante Ansätze, die den Gegner mal zermürben, mal in die Irre führen, mal völlig überrumpeln sollten. Mit seiner lockeren und humorvollen Art brachte der Weltmeister seine Schüler dabei nicht nur zum Lachen, sondern mobilisierte auch mit Leichtigkeit ihre Kraft- und Energiereserven.

Menü schließen