Clubliga, Kata, Kader – und eine Menge neuer Ideen

Die letzte Clubliga in diesem jahr findet in Horsten stattDie letze Clubliga in diesem Jahr wird in Horsten ausgetragen (Ausschreibung hier). Wie schon in den letzten Turnieren dieser Art findet wieder vor der Kick-Box-Liga eine ASD-Kata-Meisterschaft statt.
Neu beim Kata-Wettbewerb ist diesmal, daß die Klassen Standkata und ASD-Kata nur für Träger des blauen Gürtels zugelassen sind. Dafür gibt es eine separate „Master-Klasse“, hier können sich die Fortgeschrittenen mit einer freien Form messen.

Neues gibt es auch bei der klassischen Clubliga: So zählen die Klassen im Leichtkontakt erstmals zur Clubliga-Wertung mit. Damit wird der immer mehr an Beliebtheit gewinnenden Disziplin Rechnung getragen.

Im Semikontakt wurden die Gewichtsklassen leicht modifiziert. So ist es den teilnehmenden Clubs besser möglich, in den jeweiligen Gewichtsklassen je einen Kämpfer zu stellen.

Wenn die Punkte aller Kämpfer einer Schule addiert worden sind, wird nicht nur feststehen, wer die beste Schule an diesem Turniertag war, sondern auch die beste Schule des Jahres wird ermittelt.

Nach der Clubliga am Samstag, findet bereits am Sonntag für die BAE-Kadermannschaft das Abschlußtraining des Jahres statt. Die Kadermannschaft wird neu strukturiert. Neue Mitglieder werden aufgenommen, doch müssen sich auch einige Mitglieder aus dem Kader zurückziehen. So soll das BAE-Team-Germany mit einer neuen Gruppe in Das Turnierjahr 2006 starten.

Menü schließen