200 Newcomer bringen die Luft zum Glühen

ImageMit über 200 Startmeldungen und 15 Schulen aller Verbände zeigte der Nachwuchs dieses Jahr bei den BAE-Newcomer Open sehr gute Leistungen.

Ausrichter Daniel Jünke von Vision X Salzgitter richtete seine erste Meisterschaft für die BAE aus und war freudig überrascht von dem großen Interesse an der Meisterschaft. Das verbandsoffene Turnier zog Budo-Einsteiger aller Bereiche an, und diese konnten ihre Leistungen miteinader vergleichen.

Das Newcomer-Turnier richtet sich an Sportler mit höchstens 8 Meisterschaftsteilnahmen und maximal Grüngurt. In den technischen Bereichen wie Hardstyle, Softstyle oder Waffenformen, außerdem in der Selbstverteidigung und im Kampfbereich mit Semi- und Leichtkontakt konnten die Sportler ihre Fähigkeiten miteinander messen. Dabei geht es nicht unbedingt um Sieg oder Niederlage, sondern viele mehr um ein sportliches Miteinander und Fairneß.

Pünklich eröffneten Daniel Jünke und Peter Lachmuth um 11:00 Ühr das Turnier, und schnell ging es auf den 4 Kampfflächen heiß zur Sache. Die Luft fing an zu kochen und auch offene Türen konnten kaum helfen. Auf 3 Kampfflächen wurde mit dem Formenbereich gestartet. Hier konnten insbesondere Tai-Do Bünde und die Dacascos-Schulen dominieren. Auf einer Kampffläche wurde den ganzen Tag der gut besuchte Leichtkontaktbereich ausgetragen. Budokan Braunschweig war hier nicht weg zu denken. Der Semikonatktpart rundete den Turniertag in den Bereichen Kinder, Jugend und Senioren ab. Gegen 16:00 Ühr war ein schöner Turniertag zu Ende.

BAE-Meisterschaftskoordinator Nikolai Dumke möchte allen Teilnehmern gratulieren, denn Gewinner sind alle. Wer keinen Pokal oder Medaille mit nach Hause nehmen konnte, der kann zumindest einen Schatz an Erfahrungen mitnehmen. Ein großes DANKESCHÖN an alle Kampfrichter und Helfer. Ohne Euch wäre dieser schnelle und reibungslose Ablauf nicht möglich gewesen. DANKE!

Menü schließen