Auf Tuchfühlung mit Kyusho-Jitsu

Der erste Kyusho-Lehrgang im Tai-Do Bünde mit Kyusho-Meister Herbert Zielinski fand wegen der Osterferien in etwas kleinerem Rahmen statt, dafür lernten die Teilnehmer ihre Vitalpunkte um so gründlicher kennen. Denn um diese Punkte und ihre Benutzung in den Kampfkünsten geht es beim Kyusho Jitsu. Auf dem Lehrgangsprogramm standen über 30 Punkte und die entsprechenden Techniken, um aus Vitalpunkten Schmerzpunkte zu machen. So erkundeten die Teilnehmer die Wirkung der erstaunlich effektiven Techniken und die eigenen Schmerzgrenzen. Die sind offensichtlich noch nicht überschritten, denn am Ende des Seminars waren sich alle einig, dass es unbedingt wiederholt werden sollte. Und da Peter Lachmuth guten Kontakt zum Referenten und ein offenes Ohr für die Wünsche seiner Schüler hat, wird es sicherlich bald eine Fortsetzung geben.

Menü schließen