Wir bitten um Ihre Mithilfe: Erinnerungen an Horst Weiland


Erinnerungen an Horst WeilandLiebe Mitglieder und Freunde der BAE,

vor wenigen Wochen verstarb unser Großmeister Horst Weiland, der Begründer der BAE und ein Pionier für den Budosport in Deutschland und Europa. Wir möchten uns sehr herzlich bei all jenen bedanken, die Ihr Beileid persönlich, per Karte oder Online-Kondolenzbuch überbracht haben. Wir trauern um Horst Weiland und sind zugleich entschlossen, sein Lebenswerk in seinem Sinne fortzusetzen.

In dieser Zeit des Gedenkens möchten wir eine Aktion ins Leben rufen, die unserem Großmeister ebenso wie all seinen Schülern und Mitgliedern gewidmet ist: Die kommende Ausgabe unseres BAE-Magazins "Budo International", das Horst Weiland selbst 1963 ins Leben rief, möchten wir daher gern ihm, seinem Leben, seinem Werk und damit auch seinen Schülern widmen. Zu diesem Zweck sammeln wir Material ? insbesondere persönliche Erinnerungen, Kommentare, Gedanken, Anekdoten und Erlebnisse, aber auch Bildmaterial ?, und möchten daraus eine einmalige Veröffentlichung zusammenstellen, eine Art "gedrucktes Denkmal".

Dazu bitten wir herzlich um Ihre Mithilfe: Schreiben Sie uns, und teilen Sie Ihre persönlichen Erinnerungen und/oder Ihre Sicht von Großmeister Horst Weiland mit uns und mit anderen Mitgliedern und Schülern. Einige weitere Details finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Wir hoffen, auf diese Weise eine einmalige Gedenksammlung zusammentragen zu können, die allen Mitgliedern, Meistern und Clubleitern ein besseres Bild von Horst Weiland vermittelt.

Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihren Beitrag!

Ihre Budo-Akademie-Europa
Hanna und Claude Weiland

Fragen & Antworten

Was genau kann ich einschicken?
Wir freuen uns über alles, was Sie mit Horst Weiland verbinden: schreiben Sie uns kurz die Geschichte Ihres ersten Zusammentreffens, ein einprägsames Erlebnis, das Sie mit ihm teilen, Ihre Erinnerung an den Großmeister als Lehrer, Kampfrichter, Prüfer, Mitsportler, Kollege oder Freund. Teilen Sie uns mit, was er Ihnen bedeutet oder welchen Einfluß er auf Sie hatte, wie Sie ihn früher gesehen haben oder heute sehen…

Was ist mit Bildern?
Natürlich nehmen wir auch gerne Bilder entgegen: Fotos, Presseberichte, eine besondere Widmung in Ihrem Buch ? alles, was Sie einscannen oder kopieren und uns zukommen lassen können. Wenn Sie Originale schicken sollten, vergessen Sie nicht Ihre Rückanschrift zu vermerken, damit diese sicher zu Ihnen zurückkommen.

Wird alles abgedruckt, was ich einschicke?
Wir möchten dieser Sammlung viel Raum im aktuellen „Budo International“ einräumen, können aber natürlich dennoch nicht garantieren, daß alles Platz findet. Je nach Menge der Einsendungen wird die Sammlung vielleicht auch geteilt und als Serie veröffentlicht oder zusätzlich zum Magazin auch auf unsere Internetseite gebracht. Definitiv sagen können wir das verständlicherweise noch nicht, aber wir werden alles tun, um Ihre Beiträgen so gut und vollständig wie möglich Gehör zu verschaffen.

Wird mein Name abgedruckt?
Natürlich unterschreiben wir die Beiträge mit Namen und Ort des Einsenders. Sollten Sie keine Namensnennung wünschen, vermerken Sie das einfach bei der Einsendung, und wir drucken Ihren Beitrag ggf. anonym ab.

Bis wann soll ich es einschicken?
Wir benötigen Ihren Beitrag bis spätestens 30. Mai 2007.

Wohin soll die Sendung gehen?
Senden Sie Ihren Beitrag per eMail an media@b-a-e.de, per Fax an (0 44 21) 30 57 44 oder per Post an
BAE-Zentralbüro
Ülmenstr. 41
26384 Wilhelmshaven

Bei weiteren Fragen:
Wir sind gerne für Ihre Fragen da: unter der o.g. Anschrift oder telefonisch: (0 44 21) 30 14 08.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

Weiterführende Links:
» Druckversion dieses Aufrufs

Menü schließen