Eisenhartes combo in Ferropolis

ImageFerropolis – die Stadt aus Eisen – war nicht nur eine eindrucksvolle Kulisse, sondern auch ein idealer Trainingsort für Survival und ATK, die beiden Disziplinen eines comboSeminars der LG Ost.

Neben Orientierung mit und ohne Kompass und Wasserentkeimung übten sich die Teilnehmer
im Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichholz. Hilfsmittel wie Baumwolle, Funken, Glycerin oder Taschenlampenbatterie waren dann aber doch erlaubt. An dem Kletternetz in der selbstgebauten Hindernisbahn mit Schwebebalken und Seilsteg ließen sich allerdings einige Teilnehmer etwas "hängen". Bei der Auf- und Abseilaktion am Tagebau-Fördergerät mit Prusik und Abseilacht kam dann so richtig Adrenalin in den Körper. Denn manches sieht aus der Ferne doch harmloser aus als es in Wirklichkeit ist.

Das ATK-Training kam wetterbedingt etwas kurz, war aber durch die intensiven Nervenpressen nicht weniger eindruckvoll. Die Referenten Achim Möller, Oliver Schäfer und Üdo Schütz bedanken sich bei den Teilnehmern für die aktive Mitarbeit und hervorragende Disziplin. Trotz einiger Ünebenheiten können wir außerdem zur bestandenen Survivalprüfung gratulieren: Timur Saric (25 N,) Felix Pabst (25 N), Sascha Schwarz (25 N), Marco Resch (25 N) und Frank Höhn (50 N).

Image

Menü schließen