ATK Crashkurs

Im Jubiläumsjahr 2013 steht alles im Zeichen der Kralle. In Wuppertal sowieso, denn hier ist ATK ja auch schon seit über 40 Jahren etabliert. Und wie jedes Jahr gibt es zum Auftakt ein ATK regioSeminar. Am 23.02.13 haben ATKler die Möglichkeit, sich von Martin Sülz (5. Dan), seinen Meisterinnen und Meistern für den Jubiläumslehrgang im April „frisch machen“ zu lassen. Pures ATK mit allem, was dazugehört. Von der entsprechenden Funktionsgymnastik über die Techniken bis zu deren praktischer Anwendung in Alltagssituationen werden an diesem Tag ATK-Elemente vermittelt.

Wer noch kein ATK betreibt oder ATK erst kennenlernen möchte, ist hier gut aufgehoben. Der Lehrgang wird ein Querschnitt durch das System, wird also vermitteln, was ATK alles kann und bringt. Dass hier natürlich nur angeschnitten werden kann, ist selbstverständlich, aber die einzelnen Beispiele werden in intensiver Form vermittelt, sodass auch Systemfremde sofort erfahren, wieso ATK etwas „Eigenes“ ist.

Dass der regioLehrgang kein Einzelthema bearbeitet, ist dem Umstand geschuldet, dass es im Moment viele Neuzugänge in Wuppertal gibt sowie externe Vereine, die am Aufbau von ATK interessiert sind. Diesen Sportlern soll hier die Möglichkeit gegeben werden, schon mal vorzufühlen, was alles auf sie zukommt, und ihnen damit ATK so richtig schmackhaft zu machen.

Wer also immer schon mal die Möglichkeiten im ATK kennenlernen wollte, ist herzlich eingeladen, sich in Wuppertal persönlich ein Bild zu machen. Und wer da war, wird wissen, warum ATK 50 Jahre alt ist und immer noch top aktuell.

Menü schließen